Sozial und gleichzeitig modern. Die perfekte Kombi!

Flexible Arbeitszeiten
Unsere Mitarbeiter arbeiten innerhalb eines flexiblen Jahresarbeitszeitmodells mit 38,5 Wochenstunden. Für gegebenenfalls notwendige Mehrarbeitsstunden gibt es einen Freizeitausgleich oder einen finanziellen Ausgleich. Auf Wunsch und in Absprache mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird eine regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit festgelegt. Flexible Arbeitszeiten in einem Mehrschichtmodell sind gewährleistet. Durch unsere frühzeitige Dienstplanung berücksichtigen wir die Mitarbeiterwünsche bei der Diensteinteilung.


Arbeitsplatzausstattung
Zur Erhaltung und Förderung der menschlichen Leistungskraft gehört für uns die Investition in ergonomisch optimale Arbeitsplätze. Dabei geht es jedoch nicht nur um die rein materielle Ausstattung, sondern um das gesamte Umfeld – von der Anordnung
der einzelnen Arbeitsmittel, der richtigen Beleuchtung über das Raumklima bis hin zur Arbeitsorganisation. Wir schaffen in jeder Hinsicht eine möglichst optimale
Atmosphäre am Arbeitslatz.


Betriebsrat
Alle unsere Einrichtungen haben einen von den Mitarbeitern gewählten Betriebsrat, der die Interessen der Mitarbeiter vertritt. Darüber hinaus arbeiten die einzelnen Betriebsräte überörtlich im Gesamtbetriebsrat zusammen. Die AWO Rheinland unterstützt die Arbeit der einzelnen Betriebsräte sowie des Gesamtbetriebsrates. Zusätzlich zum gewählten Betriebsrat wurde die Arbeitsgruppe „Führungskultur“ ins Leben gerufen. Ein Gremium aus Arbeitgebern und Arbeitnehmer-Vertretern bespricht, berät und bearbeitet gemeinsam Themen aus dem Bereich Führung, die über eine Betriebsratstätigkeit hinausgehen. So entstehen schnell und unkompliziert optimale Lösungen für beide Seiten – für den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber.