Willkommen im AWO Altenheim "Kannenbäckerland"!

IHR BEGLEITER IM ALTER.

Willkommen im AWO Altenheim "Kannenbäckerland" !

Was uns so besonders macht?

  • Unser qualifizierter Sozialdienst ist immer für unsere Bewohner da - ob es sich nun um das Zurechtfinden im neuen Umfeld, um interessante Beschäftigungsmöglichkeiten oder eine kompetente Beratung handelt.
  • Woche für Woche bietet unser ambulantes Betreuungsangebot abwechslungsreiche Aktivitäten für demenzkranke Menschen an.
  • Demenzkranke werden einfühlsam und professionell innerhalb unseres speziellen Betreuungsangebots versorgt, das mit persönlichen Gesprächen und Biographie-Arbeit die Bewohner unterstützt.

Was uns wichtig ist

Unser erklärtes Ziel ist es, Menschen zufrieden und umsorgt auf ihrem Lebensweg zu begleiten. Wir ermöglichen unseren Bewohnern ein individuell gestaltetes Umfeld. Pflege und Betreuung werden für jeden Senioren speziell angepasst und an seine persönlichen Bedürfnisse ausgerichtet. Wir schätzen die Heimbewohner und begegnen ihnen kompetent und menschlich.
Neben dem professionellen Pflegeangebot liegt uns auch die soziale Hilfe am Herzen. Das Altenheim Höhr-Grenzhausen beherbergt einen Sozialdienst mit qualifiziertem Fachpersonal. Bewohner finden hier nicht nur Hilfe um in ihrem neuen Zuhause anzukommen, sondern auch abwechslungsreiche Beschäftigungsangebote. Falls gewünscht, können sich Senioren auch von unserem Fachpersonal in verschiedenen Angelegenheiten beraten lassen.
Unser Haus ist eine offene Einrichtung, jederzeit können Bewohner Besuch empfangen und alte Kontakte pflegen; auch Hunde sind gern gesehene Besucher. Vereine aus der Region besuchen uns regelmäßig zu den vielen jahreszeitlichen Festen im Haus. Freitags haben Heimbewohner die Gelegenheit in unsere Kapelle zu gehen und am Wortgottesdienst teilzunehmen.
Demenzkranke Menschen, die zu Hause gepflegt werden, sind jeden Donnerstag in unserem ambulanten Betreuungsangebot herzlich willkommen. Jede Woche warten auf diese neue Aktivitäten im Altenheim Höhr-Grenzhausen. Von Singen über Gymnastik bis hin zum Backen – mit unserem vielseitigen Programm möchten wir ihren Wünschen nachkommen. Während der Betreuungszeit können sich pflegende Angehörige Zeit für Erledigungen, Spaziergänge oder einem Austausch mit anderen Pflegenden nehmen. Wir möchten nicht nur Betroffenen, sondern auch Angehörigen eine wöchentliche Abwechslung vom Alltag bieten.

Sie haben noch Fragen zu unserem Altenheim in Höhr-Grenzhausen? Dann nehmen Sie einfach telefonisch Kontakt mit uns auf! Tel.: 0800 / 2 550 550

Pflege und Betreuung in unserem Altenheim Höhr-Grenzhausen

Vollzeitpflege
Wir bieten Plätze für die Pflegestufen 0, I, II, III und III+ ("Härtefall") an.

Kurzzeitpflege
Betroffene werden von uns auch in Kurzzeitpflege aufgenommen. Das Altenheim bietet insgesamt fünf Kurzzeitpflegeplätze. Kurz- und Langzeitpflegebedürftige sind in den gleichen Wohnbereichen harmonisch untergebracht.

Dementenbetreuung
Wir versorgen demenzkranke Bewohner gemäß des psychobiografischen Pflegemodells nach Prof. Erwin Böhm. In einem speziell zertifizierten Wohnbereich kann eine optimale Betreuung gewährleistet werden. Mit Gesprächen und Biographien unterstützen wir Sie im Alltag. Sie möchten mehr über das Pflegemodell erfahren? Informieren Sie sich hier über das Konzept von Prof. Böhm.

Ambulantes Betreuungsangebot
Unser ambulantes Betreuungsangebot richtet sich speziell an Demente und ihre pflegenden Angehörigen. Wöchentlich warten neue Aktivitäten auf die kleinen Gruppen von vier bis zehn Teilnehmern: Gesang, Musik, Gymnastik, Gedächtnis- und Konzentrationsspiel und Backen. Das professionelle Betreuungsangebot findet jeden Donnerstag von 14.30 bis 17.30 Uhr statt. Die Kosten betragen 15 Euro und können nach dem Pflegeleistungsergänzungsgesetz mit der Pflegekasse abgerechnet werden. Sie sind nächsten Donnerstag herzlich eingeladen. Überzeugen Sie sich von unserer herzlichen Atmosphäre.

Unser Haus

Kurzüberblick über unser Seniorenzentrum "Kannenbäckerland"

Baujahr: 1970
Modernisierung 2015
Bettenanzahl: 104
Doppelzimmer: 9 (28 qm)
Einzelzimmer: 86 (19 qm)
Garten: Ja
Lage: Ruhiges Wohngebiet
Bewohnerbeirat: Ja
Offener Mittagstisch: Ja
Qualitätssiegel: Qualitätszertifikat TÜV Nord
Zertifizierung nach Prof. Erwin Böhm
„Grüner Haken“ der Verbraucherfreundlichkeit

Weitere Informationen über unser Seniorenzentrum "Kannenbäckerland"

Ruhe in der Stadt
Unser Seniorenzentrum befindet sich in einem ruhigen Wohngebiet von Höhr-Grenzhausen. Dank der Lage am Stadtrand können die Heimbewohner ungestört leben und sich in dem hauseigenen Garten mit Teich erholen. Das Stadtleben lässt keine Wünsche offen: Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte sowie Restaurants. Zweimal wöchentlich fährt ein kostenloser Fahrdienst unsere Bewohner und deren Angehörige in das Stadtzentrum. Bei Bedarf erledigt auch der praktische Einkaufsservice notwendige Besorgungen des täglichen Lebens.

Einrichtung nach Ihrem Geschmack
Wir passen die Zimmereinrichtung optimal an die individuelle Pflege- und Betreuungssituation unserer Bewohner an. Eigene Möbelstücke können gerne mitgebracht werden, da wir großen Wert auf Ihre persönliche Note legen. In Zimmern der Kurz- und Langzeitpflege sind Fernseher vorhanden. Seniorengerechtes Telefonieren wird durch den Service von beeconnected ermöglicht. Der private Balkon lädt zum Bepflanzen und Ausruhen ein.

Individuelle Betreuung und Pflege
Wir schätzen individuelle Persönlichkeiten. Ihre Gewohnheiten beziehen wir in die Betreuungs- und Pflegepläne ein. Ärzte und Pflegepersonal arbeiten eng zusammen und gewährleisten eine qualifizierte Beratung, Betreuung und medizinische Behandlungspflege. Die freie Arztwahl ermöglicht jedem Heimbewohner, weiter von seinem Hausarzt betreut zu werden. Für Demenzkranke und deren pflegende Angehörige bieten wir eine ambulante Betreuung an.

Integration in die Gemeinschaft
Die soziale Integration liegt uns sehr am Herzen. Neuen Bewohnern leisten wir Hilfe, sich in die bestehende Gemeinschaft einzuleben. Durch verschiedene Aktivitäten schaffen wir einen abwechslungsreichen Alltag. Sitzgymnastik, Singkreise, Gedächtnistraining, Spielegruppen, Bewegung im Alter, Dämmerschoppen und vieles mehr – bewusst werden so die motorischen, geistigen und sozialen Fähigkeiten gefördert. Für gesellige Stunden eigenen sich die Gemeinschaftsräume auf einzelnen Stationen, welche über TV, Radio, CD- und DVD-Player verfügen.

Speiseversorgung nach Ihren Vorstellungen
Für die Verpflegung richtet unsere hauseigene Küche täglich drei Hauptmahlzeiten frisch an. Die individuellen Vorlieben werden gerne im Speiseplan berücksichtigt. Wöchentlich wird ein „Wunschgericht der Woche“ zubereitet, welches den speziellen Vorstellungen entspricht. Am offenen Mittagstisch kommen Bewohner und externe Besucher zusammen. Auf Wunsch liefert der Service „Essen auf Rädern“ ausgewogene Mahlzeiten zu Ihnen nach Hause.

Sie interessieren sich für weitere Informationen? Dann laden Sie sich hier unser ausführliches „Faktenblatt“ herunter. Oder machen Sie einfach einen persönlichen Termin zur Besichtigung aus! Tel.: 0800 / 2 550 550

Es grünt so grün vor unserem Altenheim.Harmonisches Zusammenleben - Bewohner und PflegepersonalAnkommen im neuen Zuhause!Gartenanlage mit romantischem TeichHerzlich Willkommen in unserem Altenheim Höhr-Grenzhausen!Genießen Sie die Tage in der idyllischen Gartenanlage.Zimmer und Balkon können frei gestaltet werden.Unser Mittagstisch lädt zu leckeren Speisen und interessanten Gesprächen ein.Natur – wohin das Auge reicht
Es grünt so grün vor unserem Altenheim.
Harmonisches Zusammenleben - Bewohner und Pflegepersonal
Ankommen im neuen Zuhause!
Gartenanlage mit romantischem Teich
Herzlich Willkommen in unserem Altenheim Höhr-Grenzhausen!
Genießen Sie die Tage in der idyllischen Gartenanlage.
Zimmer und Balkon können frei gestaltet werden.
Unser Mittagstisch lädt zu leckeren Speisen und interessanten Gesprächen ein.
Natur – wohin das Auge reicht

 

Möchten Sie uns persönlich kennenlernen? Gerne machen wir mit Ihnen einen Besichtigungstermin aus und führen Sie durch die Einrichtung. Rufen Sie uns jetzt kostenlos und unverbindlich an! Tel.: 0800 / 2 550 550
Nehmen Sie sich die Zeit und hören Sie auf Ihr Herz! Es wird Ihnen in Höhr-Grenzhausen gefallen!

Kostenberechnung für vollstationäre Pflege

Dateneingabe

Berechnungsausgabe


* Die oben angegebenen Kosten und Leistungen sind gültig für 2015.
  Diese Angaben sind ohne Gewähr.


 
Allgemeines

Wenn Sie weitere Informationen benötigen, dann finden Sie diese in unserem Ratgeber Pflegekosten.

Selbstverständlich beantworten wir Ihnen auch gerne persönlich Ihre Fragen! Kontaktmöglichkeiten finden Sie in der rechten Spalte oder unter dem Reiter "Kontakt".

Weitere Hinweise zur Kostenübersicht

Ihre Zuzahlung: Wir berechnen Tagessätze – je nach Monatslänge (28, 29, 30 oder 31 Tage) schwanken die Monatskosten also leicht. Die Pflegekassen gewähren hingegen feste Zuschüsse pro Monat. Es schwankt daher auch der Betrag, den Sie pro Monat zuzahlen müssen. Der von uns zur Berechnung angegebene, durchschnittliche Monat hat 30 Tage, Sie können aber auch individuell einen eigenen Zeitraum angeben.

Was ist in den Kosten enthalten?

Die Kosten pro Tag beinhalten die Pflegeleistungen und die soziale Betreuung sowie die Kosten für die Unterbringung ("Raummieten", Instandhaltung, Gartenpflege etc.) und Verpflegung, die Investitionskosten und den Ausbildungsrefinanzierungsbetrag.
Ebenfalls enthalten: hauswirtschaftliche Leistungen wie die Wäscheversorgung und die Zimmer- und Gebäudereinigung.

Seien Sie herzlich eingeladen, sich vor Ort ein Bild von unserem Altenheim zu machen. In einem persönlichen Gespräche gehen wir individuell auf Ihre Bedürfnisse und Fragen ein. Bringen Sie auch gerne eine Person Ihres Vertrauens mit - wir nehmen uns Zeit für Sie. Einfach kostenlos anrufen und mehr über uns erfahren! Tel.: 0800 / 2 550 550

Foto Claudia Schmitt, Einrichtungsleitung

Claudia Schmitt

Leitung

Kontakt

Seniorenzentrum "Kannenbäckerland"
Höhr-Grenzhausen

St.-Martin-Weg 9
56203 Höhr-Grenzhausen

Tel.: 0 26 24 / 9 13-0
Fax: 0 26 24 / 81 93

E-Mail: seniorenzentrum.hoehr-grenzhausen@diesenTeil-entfernen.awo-rheinland.de

Anfahrtsbeschreibung

A48, Abfahrt Höhr-Grenzhausen, Richtung Ortsmitte, immer Richtung Hillscheid, wenn es wieder bergan geht, 2. Straße (Kreuzweg) rechts hoch, dann Schildern folgen "AWO Seniorenzentrum".