Demenzberatungsstelle der AWO in Koblenz

Als pflegender Angehöriger eines an Demenz erkrankten Menschen kommt man häufig in Situationen, in denen man ratlos ist, sich überfordert fühlt oder auch verletzt, traurig und kraftlos ist. Mit unserer Beratungsstelle Demenz möchten wir pflegenden Angehörigen von demenziell Erkrankten deshalb eine ganz persönliche Unterstützung im Alltag bieten. Sorgen und Ängste finden hier ein offenes Ohr. Sie erhalten umfassende, unverbindliche und kostenlose Beratung, Informationen zu Betreuungsmöglichkeiten und Kontakte zu anderen Hilfsangeboten.

Unser Angebot


Beratung rund um das Krankheitsbild Demenz

  • Welche Demenzerkrankung liegt vor?
  • Wie kann ich dem veränderten Verhalten meines Angehörigen im Alltag begegnen?
  • Wie können wir unsere Lebensqualität verbessern?
  • Welche Möglichkeiten zur Therapie stehen zur Verfügung?

Selbsthilfegruppen


Betreuungsrechtliche Beratung

  • Information zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Betreuung und Patientenverfügung


Entlastungsangebote

  • Wo finde ich Unterstützung in der Betreuung und Pflege meines Angehörigen?
  • Betreuungsnachmittage für Menschen mit Demenz, Tagespflegeeinrichtungen, zugehende Hilfen etc.


Leistungserschließende Beratung

  •  Welche finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für mich als Betroffener bzw. als betreuender Angehöriger?


Hausbesuche

  •  Bei Bedarf erfolgt die Beratung in der eigenen Häuslichkeit.


Öffentlichkeitsarbeit

  • Die Beratungsstelle Demenz bietet Vortäge, Seminare und Informationsveranstaltungen an, damit das Thema Demenz in der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen wird.
  • Betreuenden Angehörigen soll es erleichtert werden, aus der Isolation herauszutreten.


Wir sind für Sie da! Vereinbaren Sie einen persönlichen Gesprächstermin!
Tel.: 02 61 / 30 07 21 1