11. AWO Fachtag

Unter dem Motto „Humor in der Pflege“ hat am 21. April 2015 von 09.00 bis 17.00 Uhr im Haus des Gastes in Bad Kreuznach der elfte AWO Fachtag stattgefunden. Fachpersonal aus dem gesamten Bundesgebiet sowie interessierte Angehörige hatten hier die Möglichkeit zum fachlichen Austausch über das Thema „Humor in der Pflege“.

Warum „Humor in der Pflege“? In den vergangenen Jahren wurde der ganztägige Fachtag als Fachtag Demenz durchgeführt. In diesem Jahr wird das Thema Demenz weiterhin ein wichtiger Aspekt sein, allerdings im Kontext  „Humor in der Pflege“. Damit setzt der Bezirksverband bewusst ein positives Signal im Pflegeprogramm, insbesondere im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen und zeigt, dass Pflege nicht zwangsläufig negativ besetzt sein muss. Ganz im Gegenteil: Heiteres, Humorvolles und Schönes in der Pflege rückt in den Vordergrund, denn oftmals ist ein herzhaftes Lachen genau das, was Bewohner und auch Mitarbeiter in schwierigen Situationen brauchen.

Und eben dieses „Lachen“ tragen ehrenamtliche Pflege-Cowns in die Einrichtungen. In den vergangenen Jahren wurden bereits 20 Pflege-Clowns ausgebildet, die heute in 7 Einrichtungen der AWO Rheinland tätig sind. Weitere 20 Pflege-Clowns werden im Frühjahr Ihre Ausbildung beenden. Frau Apel-Jösch von den Westerwälder Clown-Doktoren zeigt in ihrem Workshop Übungen zur Improvisation und Stegreifhumor und berichtet über die Arbeit von Pflege-Clowns.

„Humor in der Pflege“ betrifft zum einen die Bewohner, die durch den Einsatz der Pflege-Clowns heitere Momente erleben und deren Zustand sich dadurch sogar verbessern kann. Clowns regen zu körperlichen Aktivitäten, zum gemeinsamen Spielen und Singen und zu positiven Erlebnissen an. Gerade für Senioren und dementiell veränderte Menschen ist dies ein guter Weg aus Einsamkeit, Depression und Krankheit. Zum anderen betrifft das Thema Humor aber auch die Mitarbeiter. Durch heiteren Umgang mit schwierigen Situationen oder der Änderung des Betrachtungswinkels, können mitunter kritische Phasen einfacher und erträglicher gemacht werden.

Auch Professor Dr. Dr. Hirsch, ausgebildeter Mediziner und Psychologe,  trotzt in seinem Vortrag der Demenz mit Heiterkeit und Humor und veranschaulicht im Workshop wie man schwierigen Situationen mit Humor begegnet. Manchmal ist ein Lachen einfach mehr wert als tausend Worte.

Informationen zu den Referenten


Prof. Dr. Dr. Hirsch
Rolf Dieter Hirsch, Prof. Dr. phil. Dr. med. Dipl.-Psych.  ist Arzt für Nervenheilkunde, psychotherapeutische Medizin,  Psychoanalytiker und Gerontologe. Er war von 1991-2011 Chefarzt der Abteilung für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie des Gerontopsychiatrischen Zentrums der LVR-Klinik Bonn und führt seitdem eine Privatpraxis (Psychiatrie/Psychotherapie-Geriatrie).

  • Er lehrt an der Universität Erlangen-Nürnberg im Bereich Psychogerontologie.
  • Präsident der Deutschen Akademie für Gerontopsychiatrie und –psychotherapie
  • Kurator des Kuratoriums Deutsche Altershilfe e.V. (bis 2013 im Vorstand)
  • Vorsitzender der Bonner Initiative gegen Gewalt im Alter-Handeln statt Misshandeln e.V.
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „Alte Menschen“ im nationalen Suizidprogramm für Deutschland
  • Mitherausgeber der Bonner Schriftenreihe „Gewalt im Alter“


Vera Apel-Jösch
Vera Apel-Jösch, Erwachsenenbildnerin seit 1984 und Volljuristin (2 juristische Staatsexamen, Johannes Gutenberg-Universität Mainz) ist Trainerin für Stressmanagement und Burn-Out-Prophylaxe, langjährige Leiterin der Westerwälder Clown-Doktoren und des Zentrums für leichte Sprache.

  • NLP-Master (zertifiziert DVNLP, Berlin und  International NLP-Institutes IN)
  • 16 Jahre Lehrerfahrung als nebenberufliche Lehrerin an einer Berufsbildenden Schule
  • Hypnoseausbildung (zertifiziert durch NGH, National GuildofHypnotists, USA)
  • Übungsleiterin Freizeit- und Breitensport (lizenziert durch Sportbund Rheinland)
  • Zertifizierte Seniorenberaterin (Sportbund Rheinland)
  • Zertifizierte Interkulturelle Prozessbegleitung (LIGA Rheinland-Pfalz)
  • Übersetzerin Leichte Sprache
  • Mitglied im DVNLP
  • Mitglied der National GuildofHypnotists, USA



11. AWO Fachtag Demenz - Bilder

Hier können Sie Bilder vom 11. AWO Fachtag anschauen! Klicken Sie einfach auf eines der Bilder, um es größer anzusehen.